Kündigung der Haushaltsversicherung

Kündigungsmöglichkeiten der Haushaltsversicherung

Zur Wahrung der Kündigungsfrist bei der Haushaltsversicherung muss die Kündigung rechtzeitig beim Versicherer einlangen (rechtzeitiges Absenden der Kündigung reicht daher nicht aus). Wegen möglicher Postwege und Verzögerungen durch Wochenenden und Feiertage empfiehlt es sich, mit dem Abschicken des Kündigungsbriefes nicht bis zur letzten Minute zu warten. Die Kündigung muss immer in Schriftform erfolgen. Die meisten Versicherungen akzeptieren auch die Kündigung per Fax. Der sicherste Weg ist jedoch die Kündigung mit eingeschriebenem Brief (Kopie des Schreibens und Einschreibezettel aufbewahren).

Bitte wählen Sie:

 

Ablaufkündigung und Kündigung langfristiger Verträge

Verträge mit 1 und 3 Jahren Laufzeit – Ablaufkündigung

DOWNLOAD: Muster – Kündigung durch Ablauf der Versicherung

Die Kündigung der Versicherung zum Ablauf der Vertragslaufzeit muss mindestens einen Monat vor Ablauf beim Versicherungsunternehmen eingegangen sein. Übersieht man die Kündigung wird bei den meisten Versicherungsverträgen durch eine Klausel die Laufzeit automatisch um ein weiteres Jahr verlängert. Das Kündigungsdatum ist der Tag des Abschlusses plus die Vertragslaufzeit (1 oder 3 Jahre).

Ein Beispiel: Der Tag des Abschlusses war der 20.05.2007. Beträgt die Vertragslaufzeit 3 Jahre, wäre eine erstmalige Kündigungsmöglichkeit nach 3 Jahren, also zum 20.05.2010, gegeben. Da dieser schon verpasst wurde ist der nächst mögliche Termin also der 20.05.2011 usw. Die Kündigung muss 1 bis 3 Monate je nach Vertrag beim Versicherungsunternehmen schriftlich eingetroffen sein.

Zehnjährige Verträge – Ablaufkündigung

DOWNLOAD: Muster – Kündigung durch Ablauf der Versicherung

Bei der Kündigung von langfristigen Verträgen wie den 10-Jahres Verträgen gilt wie bei den Verträgen mit 1 oder 3 Jahren Laufzeit die Kündigung zum Ablauf. Das Kündigungsdatum ist wieder der Tag des Vertragsabschlusses plus der Vertragslaufzeit von 10 Jahren.

Ein Beispiel: Der Tag des Abschlusses war der 20.05.2007, plus der Vertragslaufzeit von 10 Jahren ist die erste Kündigungsmöglichkeit für die Ablaufkündigung der 20.05.2017! Die Kündigung muss 3 Monate vor Ablauf beim Versicherungsunternehmen schriftlich eingetroffen sein, ansonsten verlängert sich die Laufzeit des Vertrages um ein weiteres Jahr.

Verträge mit 10 Jahren Laufzeit – die vorzeitige Kündigung nach 3 Jahren

DOWNLOAD: Muster – vorzeitige Kündigung bei langen Vertragslaufzeiten

Laut Konsumentenschutzgesetz können Konsumenten auch 10jährige Verträge zum Ende des 3. Jahres oder jedes darauf folgende Jahr unter Einhaltung einer Kündigungsfrist von einem Monat schriftlich kündigen.
Bei 10jährigen Verträgen wird von vielen Versicherungen ein Laufzeitrabatt gewährt. Durch eine vorzeitige Auflösung des Vertrages ist dieser gewährte Rabatt anteilsmäßig zurückzuzahlen. Die Höhe der Rückzahlung hängt von der Prämie und der Laufzeit bis zur Auflösung des Vertrages ab und muss in der Versicherungspolice beschrieben sein.
Das Kündigungsdatum ist wieder der Tag des Abschlusses plus mindestens 3 Jahre.

Ein Beispiel: Der Tag des Abschlusses war der 20.05.2007 plus mindestens 3 Jahre Laufzeit ergibt als erste Kündigungsmöglichkeit den 20.05.2010. Wurde die Kündigungsmöglichkeit verpasst ist der 20.05.2011, 20.05.2012 usw. der nächst mögliche Termin! Die Kündigung muss 1 Monat vor Ablauf beim Versicherungsunternehmen schriftlich eingetroffen sein.


Kündigung bei Wohnungswechsel

DOWNLOAD: Muster – Kündigung bei Übersiedlung

Bei einem Wohnungswechsel besteht ein Kündigungsrecht der Haushaltsversicherung. Die Kündigung muss vor dem Tag des Umzugs beim Versicherungsunternehmen eingegangen sein. Das Kündigungsdatum sollte der Tag des Umzugs sein.

 

Kündigung im Schadensfall

Im Schadensfall können unter bestimmten in den Versicherungsbedingungen der jeweiligen Versicherungsgesellschaft aufgezählten Voraussetzungen der Versicherungsnehmer also auch das Versicherungsunternehmen die Haushaltsversicherung kündigen.